Philosophie

„Balance ist die Essenz des Lebens“

Im Streben nach Balance nutzt unser Körper seine ganz eigenen Selbstregulationsmechanismen, um die Ordnung und Harmonie in unserem Organismus zu erhalten.
Ist diese gestört, zeigen sich Krankheitssymptome.

„Krankheit als Zeichen, Krankheit als Weg!“

Gern möchte ich Sie auf diesem Weg begleiten und Sie dabei unterstützen, sich selbst besser kennenzulernen.

Dies erfordert im ersten Schritt, eine Klassifizierung jedes einzelnen Menschen hinsichtlich seiner Individualität.
Die Individualität spiegelt das seelisch-körperliche Konzept eines Menschen – seine Konstitution- wieder. Die Konstitution beschreibt dabei den permanenten Abgleich zwischen den erblichen Voraussetzungen eines jeden Menschen und den sich stetig ändernden Einflüssen seiner Umwelt und Lebensweise.

Es ist daher Ziel meiner Arbeit auf Grundlage der konstitutionellen, humoralen Betrachtungsweise die Individualität des Patienten zu ergründen und ihn entsprechend zu behandeln.

Die Wurzeln der konstitutionellen und humoralen Medizin findet man bereits in der mesopotamischen Kultur 4000-3000 v.Chr. und ist daher in einem Atemzug mit der traditionell chinesischen und ayurvedischen Medizin zu nennen.

Das Wissen über die Wirkprinzipien der 4 Kardinalssäfte Sanguis (Blut), Chole (Gelbgalle), Melanchole (Schwarzgalle) und Phlegma (Schleim) und der darauf aufbauenden Humoralmedizin, nutze ich in meiner Arbeit, um das Entstehen von Erkrankungen besser zu verstehen und letztlich zu behandeln.

Ein Mensch ist gesund, wenn sich der Anteil jedes Kardinalsaftes in einem physiologischen Verhältnis zu den anderen drei Säftequalitäten befindet.

Hier finden Sie mich:

Adresse
Reitzendorfer Strasse 94
01324 Dresden Weissig

Mail
praxis@taubenberg-dresden.de

Telefon
0351-31908616

Öffnungszeiten
Termine nach Vereinbarung

Praxis-Neuigkeiten